21.02.2018
 

Nervensäge und Störenfried
Wenn Kinder uns an den Rand bringen

Jedes Kind möchte dazu gehören, mitmachen und Teil der Gruppe sein. Und genauso stark ist ihr Bedürfnis von den Erwachsenen gesehen und wertgeschätzt zu werden. Doch ihr Verhalten mit Aggressionen, Unruhe und Verweigerung schafft viele konfliktreiche Situationen.
In diesem Seminar werden wir erarbeiten, welche Haltungen Erzieher einnehmen können, um die Beziehungen neu zu gestalten und damit für ein ganz anderes „Betriebsklima“ in der Gruppe zu sorgen.

Seminar für MitarbeiterInnen in Kindergärten und Kindertagesstätten
Landesvereinigung für Gesundheitsförderung in Schleswig Holstein
Esmarchstraße 4 , 23795 Bad Segeberg
am 21.02.2018 von 09.00 bis 16.00 Uhr

 

26.02.2018

Vom Stress in den Flow

Kennen Sie das? Stressbelastungen am Arbeitsplatz, Anspannungen zu Hause, Zeitnot. Da geht die innere Mitte manches Mal verloren. Konzentrationsmangel, Vergesslichkeit, Unmut und Kontaktlosigkeit können die Folgen sein. Vielleicht verschlägt es einem auch einfach die Sprache oder man geht in die Wut, wenn zu viel auf einen einstürmt.
In diesem Seminar lernen Sie kurze Interventionen und Übungen aus der Neuropressur und Kinesiologie kennen, mit denen Sie selbst sofort Einfluss auf den Stresslevel in Ihrem Körper nehmen können. Es werden zahlreiche, sehr effektive Übungen zusammen erlernt, so kann sich jede/r die für sich passenden heraussuchen. Diese Möglichkeiten vom Stress in den Flow zu kommen können Sie gleich am nächsten Tag am Arbeitsplatz und im Alltag ausprobieren. Sie werden erstaunt sein. Es funktioniert.

Seminar für MitarbeiterInnen in Kindergärten und Kindertagesstätten
Landesvereinigung für Gesundheitsförderung in Schleswig Holstein
Esmarchstraße 4 , 23795 Bad Segeberg
am 26.02.2018 von 09.00 bis 16.00 Uhr

 

28.02.2018

„Wenn Kinder beißen, hauen, kratzen“
Unser Umgang mit aggressiven Verhalten bei Kindern

Ein Kind, das sich anderen gegenüber auffallend aggressiv verhält, kann die ganze Gruppe dominieren und den Spielbetrieb lahmlegen. Wir Erwachsenen geraten dann häufig an unsere Grenzen.
Was kann hinter diesem aggressiven Verhalten stecken?
Aggressionen sind wichtige Emotionen, die wir entschlüsseln müssen, sonst setzen wir das Selbstwertgefühl unserer Kinder aufs Spiel. Wenn wir das aggressive Verhalten als Einladung verstehen, können wir unsere Beziehung zu dem Kind verbessern und den gesamten Gruppenprozess positiv beeinflussen.
Wie das in der pädagogischen Praxis aussehen kann und welche Haltung wir dafür einnehmen müssen, werden wir gemeinsam besprechen und an Beispielen praktisch erproben.

Seminar für alle Fachkräfte in Kita, Hort und Ganztagsschule
VHS Lüneburg
Haagestr. 4, 21335 Lüneburg
am 28.02.2018 von 09.00 bis 16.30 Uhr

 

13.03.208

Rechts- oder linkshändig?
Die "richtige" Seite erkennen und fördern

Die Händigkeit ist eine angeborene Eigenschaft und sie zu fördern unterstützt einegesunde Entwicklung. Um ein erfolgreiches Lernen zu ermöglichen, sollte der Prozess der Händigkeitsfindung daher bis zum Schulbeginn abgeschlossen sein.
In diesem Seminar werden Hinweise zur Wahrnehmung der angeborenen Händigkeit eines Kindes vermittelt und Übungen erlernt, um eine eindeutige Händigkeit des Kindes zu fördern und zu festigen.

Seminar für MitarbeiterInnen in Kindergärten und Kindertagesstätten
VHS Geesthacht
Buntenkamp 22, 21502 Geesthacht
am 13.03.2018 von 09.00 bis 16.00 Uhr

 

20.03.2018
 

Nervensäge und Störenfried
Wenn Kinder uns an den Rand bringen

Jedes Kind möchte dazu gehören, mitmachen und Teil der Gruppe sein. Und genauso stark ist ihr Bedürfnis von den Erwachsenen gesehen und wertgeschätzt zu werden. Doch ihr Verhalten mit Aggressionen, Unruhe und Verweigerung schafft viele konfliktreiche Situationen.
In diesem Seminar werden wir erarbeiten, welche Haltungen Erzieher einnehmen können, um die Beziehungen neu zu gestalten und damit für ein ganz anderes „Betriebsklima“ in der Gruppe zu sorgen.

Seminar für MitarbeiterInnen in Kindergärten und Kindertagesstätten
VHS Bargteheide
Am Markt 4, 22941 Bargteheide
am 20.03.2018 von 09.00 bis 16.00 Uhr

 

18.04.2018

"Er ist plötzlich so schwierig..."
Umgang mit Trennungskindern und ihren Eltern

Immer wieder stehen wir als Erzieher/Innen vor der Situation, dass Eltern sich trennen und die Kinder unter dieser Situation leiden. Oft zeigen Kinder bereits Symptome bevor die Trennung der Eltern „offiziell“ wird. Für die Erzieher/Innen ist es dann sehr schwierig diese Themen den Eltern gegenüber anzusprechen.
In diesem Seminar geht es um die Bedürfnisse und möglichen Verhaltensweisen der Kinder, was sie brauchen und welcher Umgang ihnen gut tut. Ebenso wird der Umgang mit den sich streitenden Eltern thematisiert und in kleinen Gruppen durchgespielt. Auch die rechtliche Situation bei schwierigen Abholsituationen werden wir besprechen.

Seminar für MitarbeiterInnen in Kindergärten und Kindertagesstätten
Landesvereinigung für Gesundheitsförderung in Schleswig Holstein
Esmarchstraße 4 , 23795 Bad Segeberg
am 18.04.2018 von 09.00 bis 16.00 Uhr